Jahreskreisfeste

Der Mensch braucht Struktur in seinem Leben. In den alten Zeiten richtete sich das gesellschaftliche Leben nach dem Verlauf von Sonne und Mond, den Zyklen des Tier- und Pflanzenreiches. Heute ist das wichtiger denn je… Acht wiederkehrende Punkte auf dem Jahresrad binden auch heute die Rhythmen der Natur, den Ablauf der Lebens- und Jahreszeit und die Kräfte der Ahnen in das Leben ein. 

Sonnwenden und Mondfeste, Samhain, Lammas, Beltane… wir schaffen den Raum für Bewegung, Ritual und schamanische Arbeit in Verbindung mit den Märchen und ihrer tiefen Symbolik. Hier arbeite ich mit meiner langjährigen Freundin, Weggefährtin und Märchenfrau Ulrike Hartl zusammen. 

 

Lugnasad – Lammas

LUGNASAD… Die Sonne hat ihren höchsten Punkt überschritten. Die Hochsommerzeit ist eine Zeit der Extreme. Wir werden mit der Kraft der Vollkommenheit, der Fülle, jedoch auch des Abschneidens, Erntens und des Beendens konfrontiert. Es ist das Fest der Kräuterweihe, wir sind mutig, feurig und kraftvoll… die grenzensetzende Göttin wird zur Schnitterin.

Natürlich erzählt uns unsere Märchenfrau Ulrike auch diesmal wieder ein rätselhaftes Märchen und führt uns in die Bedeutungs-Tiefe der Symbole. Wir meditieren und reisen in die Anderswelt, begegnen der Kraft der roten und der schwarzen Göttin und geben uns der Fülle hin und zugleich dem Abschied, wir finden den Mut “Nein” zu sagen und zu beenden, was uns hemmt.

Dieses Kreisseminar richtet sich an alle, die gerne das Lugnasad-Fest mit Freunden begehen wollen, an Ungeübte im schamanischen Reisen sowie an Fortgeschrittene. Für die einen vielleicht Gelegenheit, die Trancereise kennenzulernen, für andere eine vertiefte Erfahrung mit einer alten magischen Pflanzen, dem Lotus. Eure Freunde und neugierige Familienangehörige sind herzlich
willkommen.

Das Seminar findet bei Alisa in gemütlicher Umgebung in der Kraftquelle Petzenhof statt und wird geleitet von Heike Jakob und Ulrike Hartl. Wir bitten um Anmeldung, da die Plätze begrenzt und teilweise bereits vorreserviert sind…

Der Energieausgleich für den Tag 85 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche 40 Euro). Das Seminar beginnt um 10.00 Uhr und endet ca. um 18.00 Uhr. Beiträge zu unserem Buffet sind immer gern gesehen, wir sorgen auch für entsprechende Speis.