Das Erwachen der Steine

Offensichtlich leblos, offensichtlich ohne Bewegung…

Steine übten schon seit frühester Kindheit eine große Faszination auf mich aus. Ich gehörte ganz sicher zu jenen magischen Kindern, in deren Hosentaschen sich stets Steinleute finden ließen. Das nicht Offensichtliche zog mich schon immer an, den Wunsch schmalen Horizont meiner Wahrnehmung auszudehnen, brachte viele wundersame Stunden, die ich mit den Steinen verbrachte in meinem Leben. 

Nie war ich ohne einen Stein. Wohin auch immer ich ging, die Steine gingen mit mir. Zuerst die Kieselsteine des Lech, des Flusses meiner Kindheit, später dann Kristalle und Heilsteine. Dann beschäftigte ich mich mit Schliffen und verschiedenen Formen. Die Pyramiden und Kugeln, die Körper der heiligen Geometrie, all das veränderte die Energie der Steine, die Ausstrahlung, die Botschaften. 

In den letzten Jahren erwachten die Steine für mich gänzlich in den Kristallschädeln. Das Erwachen der Steine ist ein Vorgang, den man schwer erklären aber ganz leicht selbst erfahren kann. 

Die Möglichkeit hierzu biete ich meiner Praxis in der schamanischen Arbeit und der Energiearbeit mit Kristallschädeln.

Gerne biete ich auch individuelle Channelsitzungen mit den Kristallschädeln vor Ort, bzw. auch über Zoom, Skype und Telefon. Hierbei stellen sich die Schädel für einen Schädelkreis auf einer speziellen Platte, einem Grid zur Verfügung und “verraten” mir die Themen des Klienten und mögliche Lösungsansätze. Mit dem erweiterten hochschwingenden Bewusstsein der Schädel sind meist einfache treffende Problemlösungen zu finden und tiefe Erkenntnisse können aus der Geistigen Welt in die alltägliche Dimension “durchgegeben” werden. (Eine solche Channelsitzung dauert in der Regel eine Stunde und kostet 50 Euro).

Seit kurzem bietet mir ein besonderer Schädel auch einen intergalaktischen Zugang zur Andromeda Galaxie. Hier kommt noch einmal eine sehr spannende Energie mit ins Feld. 

Aus dem Gedicht Erinnerung…

“Und du wartest, erwartest das Eine,
das dein Leben unendlich vermehrt;
das Mächtige, Ungemeine,
das Erwachen der Steine,
Tiefen,die dir zugekehrt.”

(R.M. Rilke)

Channeling mit den Schädeln erlernen

Unter dem Begriff Channeling versteht man das Übermitteln von Botschaften aus überpersönlichen/übersinnlichen Bereichen durch eine Person, die sich für diese Schwingungen öffnet und sich als Kanal oder Medium zur Verfügung stellt. Der Begriff “channel” stammt aus dem Englischen und bedeutet “hindurchleiten, leiten oder kanalisieren”.

Nun ist es aber nicht so, dass nur einzelne Personen mit besonderer Begabung das vermögen, sondern in meiner Erfahrung ist das “Channeln” eine Fähigkeit, die die meisten Menschen besitzen, wenn sie sich öffnen. Mit einem Kristallschädel kann verhältnismäßig leicht diese Öffnung erreicht werden. Hier gibt es wirksame Techniken und Tricks, um Botschaften zu erhalten. Ich leite Menschen an, selbst zu channeln mit den Kristallen. Dazu ist nicht unbedingt ein eigener Schädel notwendig. In meiner Praxis wirken viele Schädelwesen gerne mit den Medien zusammen.

Sie beteiligen sich ebenso eifrig auch an der schamanischen Trancearbeit.